Sie sind hier: Startseite News

Nachrichten

Das UFP auf der AScUS (Un)-Konferenz: Pre-Event-Sitzung
Das Urban Footprints Project (UFP) nahm an der vom 3. bis 5. Juni 2020 abgehaltenen (Un)Konferenz „Actionable Science for Urban Sustainability“ (AScUS) teil. AScUS, ein teilnehmerorientiertes virtuelles und ungewöhnliches Konferenzformat, zielte darauf ab, die Teilnehmer zur Anregung eingehender Diskussionen zu bewegen. Das Ereignis wurde unterteilt in eine einwöchige Vorkonferenz, gefolgt von einem dreitägigen Hauptereignis. Ersteres sollte als Gelegenheit dienen, die anderen Teilnehmer kennenzulernen und einen freien und offenen Raum für Ideen und Interessen zu schaffen, der in einigen Schlüsselthemen gipfeln könnte, die im Hauptereignis weiter untersucht und diskutiert werden sollten.
Umweltschutz in Städten: Gemeinsame Herausforderungen und innovative Lösungen
Die Abschlusskonferenz zum Forschungsprojekt „Städtischer Umweltschutz im internationalen Kontext“, koordiniert von Dr. Frederic Rudolph vom Wuppertaler Institut, fand am 5. März 2020 in Berlin statt. Ziel der Veranstaltung war es, ihre aktuellen Ergebnisse vorzustellen und "internationale Ansätze zum städtischen Umweltschutz zu diskutieren und über Auswirkungen und Handlungsspielräume für Deutschland nachzudenken". Dank des gemeinsamen Interesses an der Rolle der städtischen Ebene auf globalem Level beteiligte sich das Urban Footprints Project (UFP) mit der Absicht, das bestehende Netzwerk für das Projekt weiter auszubauen und auf mögliche zukünftige Kooperationen hinzuarbeiten, sowie die neuen Erkenntnissen aufzugreifen.
European Researchers‘ Night: Perspektivwechsel - wie können Städte zu Nachhaltigkeit bewegt werden?
Im Rahmen der Hamburger Klimawoche 2019 zeigte Lisa Harseim auf, wie der Accountability-Ansatz des Urban Footprints Projektes zu Materialflüssen, eingebetteten und direkten Treibhausgasemissionen von Städten die Perspektive des städtischen Potenzials im Kampf gegen den Klimawandel verändert.
Kick-off Workshop: Global Cities on a Low Carbon Path
Am 4. und 5. Juli 2019 nahmen 45 internationale sowie lokale Expert*innen, Forscher*innen und Studierende am Kick-Off Event des Urban Footprints Projektes teil. Der Fokus lag darauf, systemischen Wandel in Städten und mögliche Übergänge zu diskutieren.
13. ISIE-SEM-Konferenz: Den Zusammenhang zwischen städtischer Phosphorpolicy und der Versorgung ihres Stoffwechsels innerhalb Planetarer Grenzen aufzeigen
Mit einer Posterpräsentation während der Konferenz der Socioeconomic Metabolism Sektion der International Society for Industrial Ecology (ISIE-SEM) im Mai 2019 präsentierte Lisa Harseim die Ergebnisse ihrer Forschung zum Einflus städtischer Phosphorstrategie auf lokale und globale Phosphorflüsse.